1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne (No Ratings Yet)

Gynosex

Gynosex

Gynosex ist für viele Männer ein absolut prickelndes Vergnügen. Sie lieben es im weißen Kittel zwischen den Beinen einer Frau zu stehen und sich dabei tiefe Einblicke in ihre Intimzone zu verschaffen. Beim Gynsex darf es für manche gern möglichst realistisch zugehen. Sie praktizieren dieses erotische Rollenspiel mit einem Gynäkologenstuhl, auf dem die scharfe Patientin Platz nimmt. Zur Untersuchung verwenden sie dabei echte Instrumente. Für Patientin und Arzt ein heißes Spiel, das beide anmacht. Natürlich darf das Brüste abtasten zum Ende der Untersuchung nicht fehlen. Auch am Telefon lässt sich Gynsex erleben. Wer gerne die Rolle des umsichtigen Arztes übernimmt, erreicht bei einem Anruf eine Patientin, die ihre Beschwerden erläutert. Zur Unterstützung der Untersuchung muss sie sich selbst abtasten und dem Doktor schildern, was sie dabei fühlt. Diese telefonische Untersuchung ist für die Patientin wie auch für den Arzt ein sehr Fantasie anregendes Rollenspiel, bei dem beide Seiten auf ihre Kosten kommen.

Was macht den Reiz aus am Gynsex?

Männer, die Spaß am Gynsex Rollenspiel haben, lieben es, in einer verantwortungsvollen Position zu stehen. Sie genießen es, wenn ihnen ihre Patientin intimste Einblicke gewährt und dabei voll und ganz auf sie vertraut. Beim Gynosex erhalten sie noch tieferen Zugang zum weiblichen Körper als beim normalen Liebesspiel. Das Innenleben einer Frau zu erkunden, ist für Gynosex Liebhaber ein ungemein prickelndes Vergnügen. Die authentischen Instrumente, die dabei oft zum Einsatz kommen, runden das Erlebnis ab und machen diese Form des Rollenspiels einzigartig. Beim Gynsex am Telefon ist es umgekehrt: Der Arzt erkundigt sich bei der Patientin nach ihrem Befinden. Die Patientin wird ihm darauf schildern, was ihr fehlt. Vielleicht liegen auch keine Beschwerden vor und es geht nur um eine Routineuntersuchung. Natürlich wird sie ihrem Arzt beim Gynsex erst einmal ausführlichst ihren Körper beschreiben, damit er sich ein Bild machen kann von ihr. Die Patientin übernimmt am Telefon selbst die Handgriffe und schildert dem Arzt, was sie an sich ertastet und feststellt. So beflügelt Gynsex am Telefon die Fantasie von Arzt und Patientin und beide Seiten erleben ein intensives Spiel, bei dem das Kopfkino auf Hochtouren läuft. Wenn sich Arzt und Patientin gut verstehen, kann es natürlich passieren, dass die beiden beim Gynosex weitergehen als nur eine Untersuchung vorzunehmen.

Wenn du diese Fetisch Fantasie einmal ganz diskret am Telefon erproben möchtest, wähle die Rufnummer:
09005 - 80 77 11 78
€ 1,99 / Min. im Festnetz. Mobilfunk abweichend
aus Österreich wähle: 0930 - 60 20 61 30 € 2,17 / Min aus Österreich
aus der Schweiz wähle: 0906 - 40 55 60 Pin: 011 CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Schreibe einen Kommentar