1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne (No Ratings Yet)

Pinkelnde Frauen

Pinkelnde Frauen

Natursekt ist eine andere Bezeichnung für Urin, wenn das Wort in einem sexuellen Kontext gebraucht wird. Manchen Männern gefällt es, pinkelnde Frauen beim Sex zu erleben. Pinkelnde Frauen benutzen dabei nicht eine Toilette, sondern geben ihren Urin dem Mann. Dieser nimmt ihn begierig mit dem Mund auf. Diese Spiele gehören zum großen Bereich der BDSM-Spiele. Männer sind meist der untergebene Part, welche von den Frauen zu einem Sklaven erzogen werden. Oft durchläuft der Mann während eines Telefonats sämtliche Phasen einer Erziehung. Pinkelnde Frauen geben ihm zunächst nur ein wenig seines Urins. Später wird es immer mehr. Wer im Internet nach pinkelnde Frauen sucht, wird schnell fündig. Anders sieht es häufig in Bars oder Diskotheken aus. Dort findet der Mann meist erst nach längerer Suche eine passende Partnerin.

Frauen pinkeln und der Mann genießt es

Wenn der Mann ein Telefongespräch führen möchte, bei dem Frauen pinkeln, dann hat er verschiedene Möglichkeiten, das Gespräch zu gestalten. Er kann den Natursekt in das Zentrum des Gesprächs stellen. Falls er lieber auf ganz normalen Sex steht, kann er auch am Ende des Gesprächs die Frauen pinkeln lassen. Frauen pinkeln gerne als Teil eines BDSM-Spieles. Pinkelnde Frauen in Lack und Leder gekleidet, haben häufig eine Peitsche und Handschellen dabei. Sie zwingen den Mann mit einer scharfen Stimme, sich auszuziehen. Die Domina fesselt ihn auf das Bett und zieht ihre enge Lederhose nach unten. Nun stellt sie sich breitbeinig über den Mann auf und lässt den Urin fließen. Frauen pinkeln auch manchmal auf den Boden und nötigen dem Mann, den Urin von dort mit dem Mund aufzunehmen. Viele Männer haben zu diesen Sexspiel eine ambivalente Haltung. Sie wollen häufig etwas Neues ausprobieren, scheuen sich aber, ihre Partnerin danach zu fragen. Telefonsex bietet eine phantastische Möglichkeit, dieses aufregende Spiel einfach mal zu testen. Frauen pinkeln zum Beispiel auch in der Öffentlichkeit. Das ist normalerweise nicht möglich, da Sex in einem öffentlichen Raum verboten ist. Beim Telefonsex ist das kein Problem. Denkbar sind alle möglichen Arten von Pinkelspielen. Der Mann kann den Urin in einem Glas aufnehmen und davon trinken, so als wäre es ganz normaler Sekt. Natürlich können nicht nur Frauen pinkeln, sondern auch Männer. Wenn der Mann Lust hat, einmal die Rollen zu tauschen, dann ist das auch eine Option, die dem Anrufer Spaß macht und die er testen sollte.

Wenn du diese Fetisch Fantasie einmal ganz diskret am Telefon erproben möchtest, wähle die Rufnummer:
09005 - 44 60 50 28
€ 1,99 / Min. im Festnetz. Mobilfunk abweichend
aus Österreich wähle: 0930 - 60 20 61 54 € 2,17 / Min aus Österreich

Schreibe einen Kommentar